Der "Was macht ihr gerade" Thread

Mitglied seit
11. Mai 2018
Beiträge
1.191
Erhaltene Likes
414
Standort
Łužyca
In Andorra stehen seit 1981 ungewartete Mittelwellen-Sendemasten - und sie machen nicht den Anschein eines baldigen Einsturzes. In Deutschland dagegen meint man Masten jedes Jahr für 50.000€ sanieren zu müssen - völlig unnötig.
Was hat augenscheinliche Baufälligkeit damit zu tun, ob wer irgendwo was saniert oder nicht? Wenn etwas baufällig ist, du dort langlatscht und du abstürzt oder die Rübe einhaust, weil die Bausubstanz nicht mehr ausreichend in Schuss ist, dann ist es wurst, wer da vllt. was nicht saniert hat. Und solche dem natürlichen Verfall preisgegebenen Objekte sind logischerweise nicht saniert.
 
Mitglied seit
22. Mai 2018
Beiträge
1.140
Erhaltene Likes
358
Hab schon schlimmere Orte erklummen und erkundet.
Meine nicht mal 50 Kilo sind meist kein Problem für Holztreppen und -leitern.

Eher waren so die Sachen, wo keine Treppenhäuser mehr vorhanden sind.
Dann ist's "Lawrence Croft" - Time. Sprung und hochziehen. Verhältnissmäßig hohe Armkraft machts möglich. :D
 
Mitglied seit
22. Mai 2018
Beiträge
1.140
Erhaltene Likes
358
Grad nen Epson LQ-550 repariert.
Hat grad vielleicht 10 Minuten gebraucht.
Traktor raus, 2 Plastiknasen biegen, Haube ab, 1 Schraube lösen, 4 Plastiknasen biegen, Netzplatine raus, Elko mit 22µF (welcher nur noch 8µF hielt) gewechselt, eingeklippt, eingeschraubt, zugeklappt und an.

Lüppt und kreischt :D
 
Mitglied seit
11. Mai 2018
Beiträge
1.191
Erhaltene Likes
414
Standort
Łužyca
Bin gerade dabei, zu Benchmark-Zwecken eins der beiden ThinkPad A31p aufzusetzen. Mal schauen, ob' ich die Parallelinstallation von Windows XP SP3, Windows Vista SP2 und Windows 7 SP1 hinkriege :D Platz genug bietet die 60-GB-HDD ja - und mit den 2 GB RAM, die installiert sind, ist auch genügend Arbeitsspeicher vorhanden.
 
Mitglied seit
11. Mai 2018
Beiträge
1.191
Erhaltene Likes
414
Standort
Łužyca
Geht schon. Drei Partitionen zu je 10 GB müssen reichen - der Rest ist 'ne Sammelpartition :D Wobei Vista und 7 interessant werden: Gibt's ja so gut wie keine Treiber für, schon gar nicht für die Mobility FireGL 7800.
 
Mitglied seit
11. Mai 2018
Beiträge
1.191
Erhaltene Likes
414
Standort
Łužyca
Die 10 GB pro System waren doch etwas dünn - bei Vista waren nach der Installation ganze 20 kB noch frei :D Liegt aber auch an den 2 GB RAM, wodurch 'ne ebenso große Auslagerungsdatei angelegt wurde. Aber mit 10/15/20 GB für XP/Vista/7 passt das Ganze nun :) Die Windows-XP-Treiber der Mobility FireGL 7800 ließen sich sogar unter Vista und 7 installieren - allerdings stürzt die Systembewertung so ziemlich gleich ab, wenn man sie startet. Aber für'n Desktop reicht es.
 

Benjamin92

Administrator
Team
Mitglied seit
9. Mai 2018
Beiträge
199
Erhaltene Likes
67
Die 10 GB pro System waren doch etwas dünn - bei Vista waren nach der Installation ganze 20 kB noch frei :D Liegt aber auch an den 2 GB RAM, wodurch 'ne ebenso große Auslagerungsdatei angelegt wurde. Aber mit 10/15/20 GB für XP/Vista/7 passt das Ganze nun :) Die Windows-XP-Treiber der Mobility FireGL 7800 ließen sich sogar unter Vista und 7 installieren - allerdings stürzt die Systembewertung so ziemlich gleich ab, wenn man sie startet. Aber für'n Desktop reicht es.
Ist Windows 7 wirklich größer als Vista vom Festplattenverbrauch?
Ich hatte mir eingebildet, dass die ungefähr gleich sind, aber kann mich auch täuschen.
Weiß nur, dass Windows 7 auf einer 20 GB Festplatte recht lahm war und auch nicht mehr viel Platz für Programme hatte, aber das ist ja logisch bei alten, langsamen Notebookfestplatten.
 
Mitglied seit
11. Mai 2018
Beiträge
1.191
Erhaltene Likes
414
Standort
Łužyca
Ist Windows 7 wirklich größer als Vista vom Festplattenverbrauch?
Ich hatte mir eingebildet, dass die ungefähr gleich sind, aber kann mich auch täuschen.
Najo, wenn man die hiberfil.sys und pagefile.sys abzieht kommt Vista auf rund 6,2 GB und 7 auf 5,6 GB. Da ich aber 2 GB RAM drin hatte, hat Vista 'ne 2 GB große hiberfil.sys und eine noch größere (wimre 2,5 GB) pagefile.sys angelegt - bei 7 ist die Hiberfil.sys rund 1,5 Gb groß gewesen und die pagefile.sys 2 GB. Damit sind die 10 GB schon deutlich zu klein.

Weiß nur, dass Windows 7 auf einer 20 GB Festplatte recht lahm war und auch nicht mehr viel Platz für Programme hatte, aber das ist ja logisch bei alten, langsamen Notebookfestplatten.
Der Start ist etwas zäh, aber so kann mans halberwegs benutzen - zumindest auf dem ThinkPad A31p mit Pentium 4-M. Da ist Vista schon merklich behäbiger.
 
Mitglied seit
22. Mai 2018
Beiträge
1.140
Erhaltene Likes
358
Windows 2000 AS gegen Pro austauschen.
War doch ein Kaliber zu groß für den K6, aber 10.000 RPM Festplatten fezten. Scheiß auf IDE, SCSI Wide.
Demnächst kommen 15kRPM an.

Schaltpläne für den EC1834 Drucken. Ich muss mich echt mal in das Netzteil knieen.
 
Mitglied seit
11. Mai 2018
Beiträge
1.191
Erhaltene Likes
414
Standort
Łužyca
SCSI ist geil, ja. Vor Allem mit fetten 5,25"-FH-Platten :> Hab' hier ein paar solcher Geschosse - u. A. zwei Seagate Elite 47 - mit 14 Plattern, 28 Köpfen, 47 GB Kapazität und Ultra Wide SCSI (40 MBit/s). Die Platte braucht zum Hochdrehen der Platter rund 15 Sekunden - und dabei laufen die nur mit 5400 1/min :D Ist schon 'ne hübsche Platte - und für Anfang 1998 ordentlich groß :)

@Topic: Gerade "Probefahrt mit Fahrradhelm" gemacht, nun kurz was Essen - und dann will ich mal sehen, ob ich meine IBM IntelliStation POWER 275 wieder gangbar bekomme. Ein defektes VRM hatte ich schon gefunden - nun meckert sie über ein anderes VRM, was ich schon getausch habe. Mal schauen, ob die drei "Reserve-Mainboards", die ich hier habe (2x mit Single-Core POWER4+ 1,45 GHz, 1x mit unbekanntem POWER4+, vermutlich Single-Core 1,00 GHz) funktionieren. Ist nur 'n ganz schöner Sackgang, das Mainboard aus der IntelliStation herauszuoperieren.
 
Mitglied seit
11. Mai 2018
Beiträge
1.191
Erhaltene Likes
414
Standort
Łužyca
Hab' gerade das Mainboard meiner IBM IntelliStation POWER 275 ausgetauscht gegen ein älteres Modell mit der selben CPU (2-way 1.45 GHz System Backplane), bei der allerdings der zweite Ethernet-Port fehlt. Ist schon kurios: Von den 6 Mainboards für die 275, die ich zwischenzeitlich hier hatte, waren zwei mechanisch hinüber (schon so bekommen), zwei funktionierten problemlos und zwei haben scheinbar ermüdete Kontakte an den VRM-Slots. Da half auch kein Reinigen der Kontakte oder Nachbiegen...

Einen Haken hat das Ersatzboard allerdings: Scheinbar ist ein Prozessorkern nicht sonderlich funktionslustig. Wird immer mal wieder dekonfiguriert - bei manueller Konfiguration läuft er aber dennoch stabil. Wohl ein Fall für Galileo Mystery.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben